Träume sind etwas Essenzielles

in meinem Leben. Ich würde sogar

so weit gehen, zu sagen, dass Träume

und deren Erfüllung einer der wichtigsten

Bestandsteile meines Lebens sind.

Am besten sind die Träume,

die unmöglich zu erreichen erscheinen. Denn

gerade das Streben danach erhält einem die Freude

jeden einzelnen Tages.

Einige von euch kennen bestimmt den Film "Das Beste kommt zum Schluß".

Die beiden werten alten Herren haben eine selbst ernannte 'kick-the-bucket-Liste' eröffnet.

Klasse Idee. Ein solches virtuelles Zettelchen befindet sich auch schon lange auf meinem Rechner. Natürlich.

Eigentlich ist der Inhalt etwas sehr persönliches, doch ich dachte mir - hier veröffentlicht,

komm ich garantiert mit keiner Ausrede mehr um die Umsetzung drummerum :-).

Und vlt mag der Ein oder Andere Inspirationen finden...

 

 

 

 *einen bestimmten Menschen, der mir sehr viel bedeutet, im Bulli abholen (nur mit Sternenhimmel), für eine Weile entführen und ihm eine Freude bereiten*

 

 

 *endlich mal das gewünschte Tatoo stechen lassen. Oder 2. Oder 3.*

 

 *Bunjeejumping (in atemberaubender Kulisse natürlich, zum Beispiel in die Tiefe einer Felsenschlucht springen)*

 

*die Rallye Dakar fahren*

 

*eine Burg erobern*

 

*in einem schönen kleinen persönlichen Buchladen arbeiten*

 

*dich immer lächeln sehen*

 

 

 [last but not least:]

*mit dem Menschen alt werden, den ich liebe und ihm dies auch jeden Tag zeigen dürfen*